Montag, 25. April 2016

Blühende Karte mit Garden in Bloom

Heute wird es blumig! Normalerweise mache ich ja nicht so viel mit Blumen, aber das Stempelset "Garden in Bloom" finde ich durch seinen "sketchy style" toll und sehr vielseitig (ich sage nur: Hochzeit!).

Meine Teamkollegin Elisabeth hat kürzlich mit diesem Stempelset eine schöne, aber einfache Karte für einen Workshop entworfen. Die hat mir so gut gefallen, dass ich sie gleich viermal nachgebastelt habe :) Allerdings in Glutrot statt Melonensorbet und mit einem glatt geschnittenen Vellum statt einem gerissenen.


Auf das Vellum kann man entweder mit der schwarzen Archival-Tinte von Stampin Up oder mit der von Memento stempeln. 


Die Biene ist aufgedoppelt, also ein zweites Mal gestempelt, ausgeschnitten und mit den Dimensionals aufgeklebt. Das bringt Leben in die Karte!
Besonders schön sind die glitzernden Flügel, die mit dem Funkelzauber Glitzerkleber schnell gemacht sind. Ich liebe Glitzer!


Blumige Grüße
von eurer

Kommentare:

  1. Wundervoll frisch und rundum gelungen!
    Ganz liebe Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen