Sonntag, 11. Juni 2017

Blog Hop zum neuen Jahreskatalog

Hallihallo,
heute wollen wir euch ein paar Ideen zu den neuen Produkten im Jahreskatalog 2017/18 von Stampin Up vorstellen!

Meine erste Liebe war definitiv das Holzkistchen. Ich hatte schon lange gehofft, dass es mal Framelits für so etwas gibt - und nun gibt es sogar ein passendes Stempelset und passendes Holzmuster-Papier dafür!

Leider befindet sich das Stempelset in Nachlieferung und hat mich nicht mehr rechtzeitig erreicht, darum habe ich die Deko nun anders gestaltet.
Die Holzkisten selber kann man super verwenden, um Süßigkeiten zu verschenken, aber da es so schöne Marktkisten aus Holz sind, kam bei mir Obst und Gemüse rein:


Natürlich kann man auch ein Zellophansackerl (für meine deutschen Besucher: Tütchen) verwenden, aber mir gefielen Servietten (zugeschnitten) besser. 

Hier sieht man das tolle Holzmusterpapier noch einmal besser. Es ist im Paket in vielen verschiedenen Tönen und Schattierungen vorhanden.
Einziger Kritikpunkt: Für die Kisten ist es eigentlich zu dünn. Wer eine wirklich stabile Kiste haben möchte, sollte ein festeres Holzpapier wählen!


Meine improvisierte Deko soll diese schwarzen Tafeln darstellen, die es auf Märkten oft gibt. "Marktfrisch" habe ich mit dem Alphabetdrehstempel aufgedruckt, "Bio" von Hand geschrieben.

Nun viel Spaß bei den Ideen von meinen kreativen Kolleginnen!

Hier gehts weiter:
http://zsu-kreativblog.blogspot.co.at

Montag, 10. April 2017

Osterhase im Holzkörbchen

Für Ostern habe ich für ein paar liebe Menschen Lindt-Goldhasen gekauft und sie in ein Körbchen "eingebastelt", was ich euch heute zeigen möchte. Die Herstellung ist wirklich ganz einfach und auch für Anfänger schnell zu schaffen!


Das Körbchen ist ganz simpel nach den Maßen, die der jeweilige Hase eben braucht, gefaltet, der Henkel eingeklebt. Die Holzmaserung habe ich mit dem Holzstempel in Taupe auf weißen Karton gestempelt und das Ganze danach mit Wildleder gewischt - wie hier auch. 

Für das Gras wurde ein grüner Streifen eingepasst und gefalzt und einfach ganz oft eingeschnitten; dann eingeklebt. Dadurch "verschwindet" auch die Klebestelle der Henkel!


Mit einer Blumenstanze noch eine Blütengirlande ausgestanzt und aufgeklebt - fertig!
Die Farben meiner Blümchen sind Zarte Pflaume - Kirschblüte - Flüsterweiß.


In diesem Sinne schon mal Frohe Ostern!

Donnerstag, 16. März 2017

Für Partylöwen

... heißt eine Designserie im Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin Up, die, wie ich finde, viel zu wenig Beachtung findet.

Besonders eins der Designerpapiere (man bekommt verschiedene im Set) hat es mir total angetan - die Tierchen auf grünem Untergrund mit Geburtstagshüten! Love it!!!

Daher zeige ich heute mal an einem Beispiel, was man daraus machen kann: Ein Geburtstagskuvert zum 30er für eine liebe Freundin.


Ist das Papier nicht toll??
Ich habe mit dem Envelope Punch Board / Umschlagfalzbrett einen Umschlag daraus gemacht, diesen aber nicht zugeklebt, sondern die Karte direkt hineingeklebt. Den Umschlag kann man mit einem Magneten schließen (sorry dass ich kein Bild davon gemacht habe, aber ich hatte schon den persönlichen Geburtstagsgruß hineingeschrieben!).

Und das hier ist eben die dekorierte Außenseite. Die "30" ist aus dem kirschblütenfarbigen Glitzerpapier ausgestanzt, was erstaunlicherweise perfekt zu dem Papier passt!
(...und es musste ein wenig Rosa dabei sein für die betreffende Freundin ;))


Ein wenig Goldfaden rundet alles ab.

Ich hoffe, ich konnte etwas auf das tolle Papier aufmerksam machen!

Sonntag, 12. März 2017

Blog Hop: Ostern 2017!

Ostern rückt immer näher, und darum zeigen wir euch beim heutigen Blog-Hop unseres Teams ein paar Ideen dazu!


Da mich diesmal die Ostersets aus dem Katalog irgendwie nicht so angesprochen haben, habe ich die Hühnerstempel aus der Sale-A-Bration ("Das Gelbe vom Ei" bzw. "Hey Chick") dafür zweckentfremdet.
Diese schönen Osterkarten waren außerdem eins meiner Projekte beim letzten Workshop!

Die Hühner - in beliebigen Zusammenstellungen - sind mit den Aquarellstiften coloriert, was sehr gut funktioniert. Für die ganz kleinen Teile - Schnabel, Füßchen, Hahnenkamm - habe ich grundsätzlich den Aquarellstift auf ein Schmierblatt aufgetragen und dann mit dem Pinsel abgenommen und auf die Hühner, Eier, was auch immer... aufgetragen!


Leider ist bei dem Hühnerstempelset kein "Frohe Ostern"-Schriftzug dabei - so schade! Daher habe ich diesen aus einem anderen Set genommen. Ausgestanzt ist er einmal mit dem zweitkleinsten und einmal mit dem kleinsten Oval der Framelits "Stickmuster". 



Und nun hopst weiter zu meinen Kolleginnen und ihren Osterideen:

 http://zsu-kreativblog.blogspot.co.at



Montag, 6. März 2017

Geburtstagswünsche mit den floralen Grüßen

Ich mache zur Zeit ganz viel mit dem wunderschönen stilisierten Blumenelement vom Stempelset "Florale Grüße".

Diesmal sind es Gebutrtstagskarten in den Farben Wassermelone (also Pink) - Schwarz - Weiß - etwas Gold geworden.
Für den Hintergrund habe ich das Designerpapier Pink mit Pep verwendet. Dadurch sieht jede Karte ganz einzigartig und anders aus.


Der kleine Schmetterling ist aus dem weiß-goldenen Papier vom oben erwähnten Papierset gestanzt.

Das Blumenelement habe ich mit dem Wink of Stella -Glitzerstift beglitzert.


Dienstag, 28. Februar 2017

Blühende Fantasie...

.. heißt das Designerpapier, das ich hier im Hintergrund verwendet habe.

Die Karte ist im Format Din A5 und eine Auftragsarbeit. Ich habe dafür die Sukkulentenstempel (Set Sukkulente Akzente) mit dem Papier kombiniert (die Stempel hatte ich eh noch nicht ausprobiert...).

Die Pflanzen habe ich zuerst in Farbe und dann in Schwarz die Konturlinien darüber gestempelt; anschließend mit den passenden Framelits ausgestanzt. Dann wurden sie in der Mitte der Karte arrangiert.

Unten ist noch ein passendes Band mit etwas Glitzer, und auch die Sukkulenten sind mit dem Wink of Stella Stift beglitzert.


Der Danke-Stempel stammt übrigens aus einem älteren Set.

Noch eine kleine Nahaufnahme... ein wenig sieht man, wie die Blüte/Sukkulente glitzert.


Sukkulente Grüße! ... oder so ;-)

Freitag, 24. Februar 2017

Verrückte Hühner

Ja natürlich, sie haben auch bei mir Einzug gehalten - die Hühner vom Sale-A-Bration-Set "Das Gelbe vom Ei"!
Das erste Projekt - keine 2 Stunden, nachdem das Set eingetroffen war - war für eine passionierte Hühnermama (und selbst ein "verrücktes Huhn" ;)), bei der ich mich bedanken wollte.

Die Hühner sind mit den Aquarellstiften angemalt, das funktioniert wirklich super!
Rundherum habe ich einen Rahmen mit dem Holzstempel gemacht - mit Taupe weißes Papier bestempelt, mit Wildleder und einem Fingerschwämmchen gewischt.

Das kleine Danke-Schild ist mit einem Brad befestigt.


Im Hintergrund sind ein paar Sprenkel gestempelt, das macht die Szenerie lebendig.