Freitag, 11. April 2014

Glassteinchen

Diesmal kein (reines) Papierprojekt - ich hatte Lust auf neue Deko.
Da ich den Effekt von gebogenem Glas sehr mag, habe ich damit gearbeitet.

Hier die Ergebnisse:

Für die Noten-Edition habe ich alte Notenblättern aus einem Antiquariat verbastelt, in dem ich mal gearbeitet habe (man kann alles einmal brauchen ;)).


 Auch für die "Alte Schrift" habe ich solche Blätter aus dem Antiquariat verwendet.




Für diese Blumenornamente habe ich die Schmuckränder der antiquarischen Blätter genommen. 



Und zum Schluss noch knallbunte und moderne Variationen:




Kommentare:

  1. Danke schön für Deinen schönen Kommentar auf meinem Blog! Leider hast Du gar keine email verlinkt mit Deinem Bloggerprofil, sonst hätte ich Dir schon vorher geantwortet :)

    Ich kann mir diese Postings zu meinen Kleinen leider immer noch nicht wieder richtig anschauen / durchlesen. Nicht, ohne sofort wieder zu schniffen...

    Ganz liebe Grüße,
    Claire aka saraccino

    AntwortenLöschen
  2. Hey Claire, danke für deinen Kommentar! :)

    Verstehe ich total...

    AntwortenLöschen